Der Pfau-VerlagUnser ProgrammKontaktNewsInfolinksImpressum

Pfau Verlag

NEU: Abonnieren Sie unseren Newsletter

EinzeltitelReihenProgramme + KooperationenNotenSaarbrücker Hefte

A r t i k e l i n f o r m a t i o n

 
Zurück

Komplettes Programm im PDF-Format herunterladen

Titelsuche

Autor  Gordon Kampe
 
 
TitelTopoi - Gesten - Atmosphären
Märchenoper im 20. Jahrhundert
 
Herausgeber
 
Reihe
 
Preis28.00 EUR
 
ISBN978-3-89727-446-4
 
Daten276 S., zahlreiche Abb., br.
 
Märchen und Neue Musik - das scheinen auf den ersten Blick disparate Genres. Tief im 19. Jahrhundert verankerte Stoffe, ausgeschmückt zu utopischen Zauberwelten, wirken unvereinbar mit der Fortschritts- und Materialdiskussion der Musik nach 1945. Und doch sind einige der meistdiskutierten Musiktheaterwerke der jüngeren Zeit Märchenopern, etwa Heinz Holligers »Schneewittchen«, Olga Neuwirths »Bählamms Fest« oder Helmut Lachenmanns »Mädchen mit den Schwefelhölzern«. Die Studie von Gordon Kampe untersucht nicht nur die zunehmende Faszination der Komponisten und Librettisten für die Märchenstoffe in jüngerer Zeit. Anhand der musikalischen Interpretationen des Wunderbaren, Unheimlichen und vieler weiterer Topoi und Gesten zeichnet sie ein neues Bild der Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts und stellt musikalische und kompositionstechnische Entwicklungen in einen erweiterten kulturgeschichtlichen Kontext.