Der Pfau-VerlagUnser ProgrammKontaktNewsInfolinksImpressum

Pfau Verlag

NEU: Abonnieren Sie unseren Newsletter

EinzeltitelReihenProgramme + KooperationenNotenSaarbrücker Hefte

A r t i k e l i n f o r m a t i o n


 
Zurück

Komplettes Programm im PDF-Format herunterladen

Titelsuche

Autor  Danuta Gwizdalanka, Krzysztof Meyer
 
 
TitelWitold Lutosawski
Wege zur Meisterschaft
 
HerausgeberAus dem Polnischen von Christina Marie Hauptmeier
 
Reihe
 
Preis35.00 EUR
 
ISBN978-3-89727-518-8
 
Daten415 S., zahlr. Abb., br.,
 
Witold Lutoslawski (1913-1994) gehört zu den bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Ihm haben die polnische Musikwissenschaftlerin Danuta Gwizdalanka und der Komponist Krzysztof Meyer eine Biographie gewidmet, die aktualisiert nun erstmals in deutscher Sprache erscheint. Die Autoren porträtieren einen Komponisten, dem die ideologische Prägung der westlichen Nach-kriegsavantgarde suspekt war und der doch auf der Höhe der Zeit komponierte: avanciert in seinen Techniken, streng in der Organisation und zugleich der Schönheit und Magie der Klänge verpflichtet. Aus der Perspektive des Kollegen und der Wissenschaftlerin zeichnen die Autoren in zahlreichen Analysen seiner Werke Lutoslawskis kompositorische Entwicklung nach; Informationen aus erster Hand und Dokumente von Zeitzeugen führen durch die Stationen seines Lebenswegs. So begegnet Lutoslawski dem Leser als Wegbereiter der Avantgarde in Polen, als visionärer Doyen des Festivals Warschauer Herbst und als verantwortungsbewusster Akteur in nationalen wie internationalen Gremien. Auch Lutoslawskis Schwierigkeiten mit den verschiedenen politischen Regimen kommen zur Sprache, die letztlich in seiner Unterstützung der Gewerkschaftsbewegung Solidarnosc mündeten. Ganz nebenbei wird deutlich, warum das Ende des realen Sozialismus in Polen eingeläutet wurde.  


                                   Impressum + Datenschutzerklärung - AGB - Widerrufsrecht - Muster-Widerrufsformular - Kontakt