Der Pfau-VerlagUnser ProgrammKontaktNewsInfolinksImpressum

Pfau Verlag

NEU: Abonnieren Sie unseren Newsletter

EinzeltitelReihenProgramme + KooperationenNotenSaarbrücker Hefte

A r t i k e l i n f o r m a t i o n

 
Zurück

Komplettes Programm im PDF-Format herunterladen

Titelsuche

Autor  
 
 
TitelDreizehn 13
Basels Badischer Bahnhof in Geschichte, Architektur und Musik. ein multidisziplinäres Projekt zur Vergangenheit und Gegenwart eines Stadtmonuments
 
Herausgeberhrsg. von Michael Kunkel, Anna K. Liesch und Erik Petry
 
Reihe
 
Preis30.00 EUR
 
ISBN978-3-89727-471-6
 
Daten188 S., zahlreiche, teils farbige Abb., br. mit DVD
 
Am 13. September 1913 eröffnet, ist der Badische Bahnhof in Basel ein Grenz-Ort besonderer Art: ein deutscher Bahnhof auf Schweizer Staatsgebiet, mit einer Zollgrenze, die bis heute mitten durch den Gebäudekomplex verläuft. Dieser Bahnhof, seine Vergangenheit und seine Gegenwart - zu der neben Transit- und Kontrollfunktionen mit der »Gare du Nord« auch ein Aufführungsort für zeitgenössische Musik zählt - bildeten Ausgangs- wie Zielpunkt eines experimentellen künstlerisch-wissenschaftlichen Projekts mit dem Titel Dreizehn 13. Der Band dokumentiert die in Kooperation zwischen Hochschule für Musik Basel, Universität Basel und Gare du Nord unternommene Auseinandersetzung mit dem Ort, seinen historischen und politisch-sozialen Kontexten. HistorikerInnen rekonstruieren die Bedeutung des Badischen Bahnhofs insbesondere im Zweiten Weltkrieg. Der Architekt Peter Fierz erläutert umfassend die Baugeschichte, die städtebauliche Einbindung und die aktuellen Schritte zur architektonischen Weiterentwicklung des Bahnhofs.

Eigens für das Projekt geschrieben und vor Ort, im Badischen Bahnhof, in Gestalt eines »visuellen Oratoriums« aufgeführt, wurden die Kompositionen Horos Metéoros. dramatisches fragment mit Aischylos und Euripides von Jakob Ullmann und Dreizehn13 von Daniel Weissberg. Die spezifische Aneignung des Gegenstandes durch die Künstler wird in Essays und Gesprächen nachvollziehbar, die die Reflexionsprozesse bei der künstlerischen Recherche und Praxis thematisieren. Die dem Buch beigefügte DVD enthält die vollständigen Partituren der Kompositionen von Ullmann und Weissberg sowie die Mitschnitte der Uraufführungen ihrer Werke.