Der Pfau-VerlagUnser ProgrammKontaktNewsInfolinksImpressum

Pfau Verlag

NEU: Abonnieren Sie unseren Newsletter

EinzeltitelReihenProgramme + KooperationenNotenSaarbrücker Hefte

P r o g r a m m :  R e i h e n

 
Komplettes Programm im PDF-Format herunterladen

Titelsuche

fragmen
Beiträge, Meinungen und Analysen zur neuen Musik
herausgegeben von Stefan Fricke
ISSN 0949-5282

Fragestellungen zur Gegenwartsmusik werden zunehmend global betrachtet, unterschiedliche Kontexte mehr und mehr miteinander vernetzt. Es entsteht Bedarf, Themenfelder gezielt, prägnant und entsprechend ihrer ästhetischen Tragweite darzustellen. fragmen - Forum für grundlegende Texte zur neuen Musik - bietet gleichermaßen einen ersten Zugang sowie ergänzende Aspekte zu einzelnen Kompositionen, interdisziplinären Ansätzen und wissenschaftlichen Forschungsmodellen.



Quellentexte
Quellentexte zur Musik des 20./21. Jahrhunderts
herausgegeben von Stefan Fricke und Wolf Frobenius
ISSN 1436-3631

Trotz ihrer zeitlichen Nähe sind nur relativ wenige Dokumente zur Musik des 20. und 21. Jahrhunderts für die Musikgeschichtsschreibung so greifbar, daß ein hinreichender Überblick möglich wäre. Denn nur bei wenigen Komponisten sind sie in einer zentralen Ausgabe versammelt, während sie bei den übrigen, möglicherweise ebenso wichtigen Komponisten verstreut sind und ihre Kenntnis vom Zufall abhängt wie auch die Kenntnis und Berücksichtigung dieser übrigen Komponisten überhaupt. Mit der Reihe Quellentexte zur Musik des 20./21. Jahrhunderts soll diese Lücke geschlossen werden und Texte von Komponisten herausgegeben werden, die noch in der Blüte ihrer Jahre stehen.



Verdrängte Musik
NS-verfolgte Komponisten und ihre Werke
Schriftenreihe
herausgegeben im Auftrag von musica reanimata - Förderverein zur Wiederentdeckung
NS-verfolgter Komponisten und ihrer Werke von Albrecht Dümling

Die Schriftenreihe Verdrängte Musik möchte die Werke von NS-verfolgten Komponisten in das öffentliche Musikleben integrieren. In den ersten Jahren widmete sich die Reihe vorrangig den in Theresienstadt internierten und in den Todeslagern ermordeten Komponisten. Ihre Kompositionen waren damals noch weitgehend unbekannt, so daß Musikwissenschaftler, Verlage, Interpreten und Kulturveranstalter nur schwer Kenntnis davon erlangten. Inzwischen hat sich das Arbeitsgebiet auf den Bereich des Exils (USA, England, Südamerika, Australien usw.) erweitert, wobei nicht zuletzt die noch überlebenden Künstler berücksichtigt werden.
Die Bände 2-15 sind beim Verlag Rolf von Bockel zu beziehen:
von Bockel Verlag
König-Heinrich-Weg 268
22455 Hamburg

Verlag Rolf von Bockel:
http://www.bockelverlag.de



World New Music Magazine

International Society for Comtemporary Music:
http://www.iscm.org



Gustav Mahler



Musikhochschule Saarbrücken
Schriftenreihe der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater



Allan Pettersson Jahrbuch
herausgegeben von der Internationalen Allan-Pettersson-Gesellschaft

http://www.iapg.de



Materialien zur Musiktheorie
herausgegeben von der Staatl. Hochschule für Musik & Darstellende Kunst Stuttgart



Signale aus Köln
Beiträge zur Musik der Zeit
herausgegeben von Christoph von Blumröder
ISSN 1436-3623

Die Schriftenreihe Signale aus Köln dokumentiert aktuelle Arbeitsergebnisse aus dem Bereich der Professur, die am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln eigens der zeitgenössischen Musik gewidmet ist. Besondere Schwerpunkte der Forschung und Lehre bilden die Neue Musik seit 1950 sowie die Elektronische Raum-Musik. Den lebendigen Gedankenaustausch mit namhaften Komponisten fördert die Veranstaltungsreihe 'Komposition und Musikwissenschaft im Dialog', die im Sommer 1997 ins Leben gerufen wurde. Die Signale aus Köln veröffentlichen in kontinuierlicher Folge die hier stattfindenden Vorträge mit Diskussionen sowie Tagungsberichte und Dissertationen, die zentrale Fragestellungen und Schlüsselwerke der kompositorischen Gegenwart behandeln, und andere wegweisende Beiträge zur Musik der Zeit.